Sicherheitsanfälligkeit in Lync kann Remotecodeausführung ermöglichen

Sicherheitsanfälligkeit in Lync bezüglich Remotecodeausführung
Es liegt eine Sicherheitsanfälligkeit bezüglich Remotecodeausführung vor, die verursacht wird, wenn das Lync-Steuerelement versucht, auf ein Objekt im Speicher zuzugreifen, das gelöscht wurde. Ein Angreifer kann die Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen, indem er einen Zielbenutzer dazu verleitet, eine Einladung zum Starten speziell gestalteter Inhalte innerhalb einer Lync- oder Communicator-Sitzung zu akzeptieren. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der aktuelle Benutzer erlangen.


Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.