Screenshot

Programme einfach über Kommandozeile herunterladen und installieren

Während Windows-Nutzer Programme meist nur über die Setup-Routinen mühsam mit vielen Mausklicks installieren können, werden Linux-User mit Paketmanagern verwöhnt und können damit Programme bequem per Befehl auswählen und installieren.

Mit Chocolatey können nun auch Windows-Nutzer über die Windows PowerShell oder über die Eingabeaufforderung (cmd) mit nur einem einzigen Befehl Programme installieren. So lädt und installiert der Befehl cinst PROGRAMM - z.B. für Mozilla Firefox cinst firefox. Die Anzahl der Pakete steigt stetig und geht bereits in die Tausende. Der Befehl clist lädt die Liste aller Paketnamen live vom Server. Mit dem Befehl clist BEGRIFF können Sie die Liste filtern, z.B. clist player für alle Medienplayer und Co. Dies alles geschieht meist ohne notwendige Interaktion des Nutzers wie Bestätigung von Lizenzbestimmungen oder Auswahl von Komponenten, was man aber mit dem Parameter -notsilent unterbinden kann, so dass man den gewohnten Installer bekommt, z.B. cinst vlc -notsilent. Alle Befehle erhalten Sie mit hchocolatey help oder über die Command Reference. Hier finden Sie auch den Uninstall-Befehl für ein Programm mit  cuninst.

Bereits die Installation des Programms wird über einen PowerShell-Befehl oder über einen Eingabeaufforderungs-Befehl angestoßen, welcher sich auf der Webseite findet (im Command-Screenshot) und einfach in die Kommandozeile eingegeben werden kann.

Für alle Systeme muss das Microsoft .NET Framework Version 4 installiert sein.

In den Release Notes sehen Sie die Neuerungen und Änderungen.

Zum Artikel: Chocolatey – unter Windows Programme per Befehl installieren, deinstallieren und aktualisieren

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.