ESET 2017

ESET hat kürzlich seine Produkte für Privatanwender aktualisiert. Neben NOD32 Antivirus wuchs die Produktfamilie um ESET Internet Security und ESET Smart Security Premium. Wir stellen die  Versionen und deren Neuerungen ausführlich vor.
Weiterlesen »

Ransomware

ESET bietet kostenlos einen Leitfaden zum Schutz vor heimtückischen Erpressungs-Trojanern wie TeslaCrypt oder CryptoLocker an. Das zehnseitige Dokument mit dem Titel „Ransomware: Wie Sie Ihr Unternehmen vor erpresserischer Malware schützen“ zeigt häufig genutzte Angriffsvektoren auf. Der Ratgeber beinhaltet neben einem Leitfaden zum Schutz von Systemen und Daten im Unternehmen auch ein Notfallhandbuch – dieses zeigt auf, wie sich eventuelle Folgen im Falle einer Ransomware-Infektion um ein Vielfaches begrenzen lassen.

Zum Ratgeber von ESET »

ESET Online Scanner

ESETs kostenloser Online Scanner ist seit Jahren ein idealer Helfer, kann er doch direkt über den Browser gestartet werden, kostenlos und dennoch leistungsfähig. Er nutzt modernste Technologie, erkennt und entfernt Viren, Würmer, Trojaner, Spyware, Rootkits, Phishing- und andere Bedrohungen. Zudem verwendet er stets die neuesten Signaturen und heuristische Erkennungsmethoden – direkt aus den Threat Labs von ESET. Von diesem Werkzeug hat ESET nun eine neue Version im Beta-Test, welcher als Neuerungen auch den Autostart-Bereich und Bootsektor prüft, keine Administrator-Rechte mehr erfordert, Malware in der Registry findet und auch einen Neustart mit Rescan bietet, wenn Malware nur so entfernt werden kann.

Zur Beta des ESET Online Scanners »

© Chany167 - Fotolia.com

ESET hat einen neuen Trojaner entdeckt. Die Malware Win32/PSW.Stealer.NAI, vereinfacht „USB Thief“ genannt, nutzt ausschließlich USB-Sticks zur Verbreitung. Mit dieser tückischen Vorgehensweise werden keine Spuren auf dem infizierten Computer hinterlassen. Die Entwickler haben zudem einen ausgetüftelten Schutzmechanismus geschaffen, der den Trojaner vor Vervielfältigung und Reproduzierung schützt. So ist er schwieriger zu analysieren und kann kaum ausfindig gemacht werden.

Weitere Infos bei ESET »

ESET

ESET ist nun auch auf dem iOS-System von Apple zu finden. Der Antivirenspezialist bringt mit ESET Mobile Device Management für Apple iOS eine Unternehmenslösung mit zahlreichen Funktionen auf den Markt, welche die Sicherheit geschäftlich genutzter Smartphones, Tablets und Daten erhöhen.
Weiterlesen »

Win32/Bayrob

ESET warnt aktuell vor dem Bayrob-Trojaner, welcher intern als Win32/Bayrob bezeichnet wird. Die Schadsoftware verbreitet sich derzeit rasant in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Infektionsweg konnten Mails mit EXE-Dateianhängen, getarnt als ZIP-Archive, ausgemacht werden. Der Trojaner spioniert im Hintergrund Informationen wie die aktuelle IP-Adresse, MAC-Adresse und mehr aus und kann Dateien transferieren und auch Dateien aus der Ferne ausführen. Zum Schutz sollte man neben einer aktuellen Virensoftware auch etwas gesunden Menschenverstand mitbringen und nicht auf jeden Anhang klicken, wenn man nicht mal den Absender kennt.

Weitere Infos bei ESET »