Wie man den seit Windows 8 integrierten Flash-Support für Internet Explorer und Microsoft Edge deaktiviert

Adobe Flash ist seit Windows 8 Bestandteil von Windows für den Internet Explorer bzw. Microsoft Edge unter Windows 10 und kann nicht mehr gesondert deinstalliert werden. Microsoft aktualisiert das anfällige Plugin über Windows Update selbstständig. Wer Adobe Flash in Internet Explorer oder Microsoft Edge daher deaktivieren will, muss andere Wege gehen.

Für den Internet Explorer klicken Sie auf das Zahnradsymbol und dann auf „Add-Ons verwalten“. Hier wählen Sie das „Shockwave Flash Objekt“ aus und klicken dann auf „Deaktivieren“ weiter unten.

Flash im Internet Explorer

Bei Microsoft Edge finden Sie hinter den drei Punkten oben rechts die Einstellungen. Unter „Erweiterte Einstellungen“ findet sich ein Schieberegler „Adobe Flash Player verwenden“, den man deaktivieren kann.

Flash im Microsoft Edge

Bei Windows 7 oder Firefox können Sie Flash dagegen normal über die Systemsteuerung deinstallieren. In Google Chrome, welcher Flash selbst pflegt, geben Sie in der Adressleiste „chrome:plugins“ ein. Dort ist Adobe Flash gelistet und kann deakiviert werden.

Flash im Chrome

Ob Flash noch aktiv ist und welche Version Sie installiert haben, kann bei Adobe unter diesem Link geprüft werden.