Unnötige Verzögerung der Autostartprogramme deaktivieren

Der Aufruf der Autostart-Programme geschieht mit ca. 10 Sekunden Verzögerung. Ein verzögerter Autostart ist bei aktuellen und performanten Systemen nicht mehr nötig. Mit dem nachfolgenden Befehl beenden Sie die Verzögerung.

Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator bzw. „Command Prompt (Admin)“ und geben folgenden Befehl ein:

reg.exe add HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Serialize /v StartupDelayInMSec /t reg_dword /d 0x0 /f

[Enter]

Windows 10 Build 9879: Startmenü Rechtsklick „Command Prompt (Admin)“ oder [Windows]+[X]

Windows 10 Build 9879: Befehl in Command Prompt als Admin (großes Bild ganz unten)

Nach [Enter] sollte in der Registry unter „Serialize“ ein neuer DWORD-Wert mit dem Namen „StartupDelayInMSec“ und dem Wert Null erstellt worden sein.
Nach einem Neustart sollte der Effekt sofort spürbar sein. „StartupDelayInMSec“ legt die Verzögerung in Millisekunden fest. Bei „0“ werden die Autostart-Anwendungen sofort ausgeführt – Standard ist 10000.

Registry Serialize – StartupDelayInMSec

Dieser Tipp funktioniert auch unter Windows 8.0 und Windows 8.1. Sie können sich auch eine Reg.-Datei herunterladen, entpacken und mit einem Doppelklick auf 2167.Autostart.reg ausführen.

Download: 2167.Autostart.zip (gilt für Windows 8.0, Windows 8.1 und Windows 10)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Screenshots