Wenn Sie die Betriebsart des SATA-Controllers wechseln wollen, müssen Sie hierfür Vorbereitungen treffen

Wenn Sie die Betriebsart des SATA-Controllers von AHCI auf RAID ändern, bootet Windows eventuell nicht mehr und verabschiedet sicht mit einem BlueScreen. Gegenüber Windows 7 und älter müssen Sie nun aber nicht aufwändig in der Registry fummeln, sondern geben in der Eingabeaufforderung als Administrator folgenden Befehl ein:

bcdedit /set {current} safeboot minimal

Windows startet dann im abgesicherten Modus neu. Wechseln Sie nun direkt ins BIOS/UEFI und ändern Sie die Betriebsart des Controllers. Danach starten Sie Windows neu und geben diesmal in der Eingabeaufforderung

bcdedit /deletevalue {current} safeboot

ein.

Nach einem Neustart befindet sich Windows wieder im Normalmodus. Sie können jetzt noch die Intel Rapid-Storage-Technology Treiber (RST) installieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...