Anzeige von Einstellungen im Tab und von Updates im Firefox-Menü

Bislang hält sich der Hersteller von Firefox  an seinen selbst gesetzten Zeitplan, alle sechs Wochen eine neue Version zu veröffentlichen – unabhängig davon, welche Neuerungen sie zu bieten hat. In Firefox 36  sind 2 Features hinzugekommen, die aber erst aktiviert werden müssen.

Einstellungen im Tab anzeigen

Die Einstellungen werden bisher immer noch als klassisches Fenster dargestellt.

Einstellungen – Vorher

Das lässt sich ändern. Über die Adressleiste geben Sie dazu about:config und in der Suchleiste browser.preferences.inContent ein.
Den Wert false stellen Sie mit Doppelklick auf true um.

about:config

Nach einem Neustart von Firefox öffnet sich bei einem Klick auf die „Einstellungen“ nicht mehr ein Fenster, sondern ein übersichtlicherer Tab.

Einstellungen – Nachher

Updates im Firefox-Menü anzeigen lassen

Wer über die neue Version informiert werden will, kann sich die Updates im Menü anzeigen lassen. Über die Adressleiste geben Sie about:config und in der Suchleiste app.update.badge ein. Den Wert false stellen Sie mit Doppelklick auf true um.

about:config

Neue Updates werden dann im Firefox-Menü angezeigt.

Beispiel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...