besitzt man mehrere Office-Lizenzen, kann es passieren, dass aus Versehen nach der Office Installation die falsche Product-ID eingegeben wurde

Um das Office-Programm wegen der falschen ID nicht wieder deinstallieren zu müssen, geht man folgendermaßen über die Registry vor:

In der Registry (Start - Ausführen - regedit) unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Versions Nummer\Registration


das Office GUID (lange Zahlen und Buchstaben) suchen.
Beispiel: {90110407-6000-11D3-8CFE-0150048383C9}



8.0 = Office 97
9.0 = Office 2000
10.0 = Office 2002
11.0 = Office 2003

Mit der rechten Maustaste auf den GUID-Eintrag klicken und "Umbenennen" wählen.
Beispiel: {90110407-6000-11D3-8CFE-0150048383C9}_OLD

Danach nur noch eine Anwendung aus Office starten.
Office-CD und die richtige Product-ID bereithalten und die Product-ID eingeben.



Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.