Das Format xbitmaps wird ab Windows SP2 nicht mehr unterstützt im Internet Explorer

xbitmap (Mime-Type image/x-xbitmap) werden im Internet Explorer nur als Platzhalter mit rotem Kreuz angezeigt. XBM steht für X-BitMap und ist ein Format aus der Unix-Welt. Es stellt Bitmaps in einer textlichen Form dar. Laut "Microsoft Technical Support" wird das Format "xbitmap" ab Windows SP2 nicht mehr unterstützt.

Windows XP SP2 Internet Explorer - Format wird nicht mehr unterstützt


Hier können Sie es testen:
http://netghost.narod.ru/gff/sample/images/xbm/xlogo64.xbm

Windows XP SP2 Internet Explorer - Format wird wieder unterstützt


Wer das Format wieder freischalten will, muss in der Registry Start - Ausführen: regedit [OK]

Unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Security


einen neuen REG_DWORD anlegen mit dem Namen BlockXBM und den Wert 0 zuweisen.


Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.