Screenshot

Es passiert leider oft, dass aus Versehen die CapsLock-Taste aktiviert wurde und dadurch nun alles in Großbuchstaben geschrieben wird

 

 

Über die Systemsteuerung - Eingabehilfe - "Tastatur" - unter "Statusanzeige" kann festgelegt werden, dass ein Warnsignal ertönt, wenn die Feststell- (CapsLock), NumLock- oder Rollen-Taste (ScrollLock) gedrückt wird.

Wer lieber die CapsLock-Funktion ganz abstellen will, kann dies über die Registry tun.

Start - Ausführen: regedit (regedt32 für Win 2000)
Unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout


(Achtung: nicht den Unterschlüssel Keyboard Layouts nehmen)
über Neu - Binärwert einen Eintrag hinzufügen mit dem Namen Scancode Map und dem Wert


00 00 00 00 00 00 00 00 02 00 00 00 00 00 3a 00 00 00 00 00


versehen.
Einfacher geht es natürlich mit dieser Reg-Datei: capslock_deactiv.reg (gezippt)

Wurde eine Tastenbelegung mit der CapsLock-Taste kombiniert, wird auch diese deaktiviert.

Erst nach einem Systemneustart ist CapsLock deaktiviert.
Zum Aktivieren der CapsLock-Taste einfach den neu angelegten Wert »Scancode Map« wieder löschen.

Shift- Lock- und Einfg-Tasten deaktivieren:


"ScancodeMap"=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,03,00,00,00,00,00,3a,00,00,00,52,e0,00,00,00,00


Tipp: Windows-Tasten deaktivieren oder umlegen (NT/2000/XP)
Tipp: NumLock-Status beim Bootvorgang (NT/2000/XP)
Tipp: Caps-Lock beim Start immer aktiv (Win98)
Tipp: NumLock, CapsLock oder ScrollLock beim Systemstart (9x/ME)


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (5 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.