Unerwünschte Buttons, die sich in der Symbolleiste eingenistet haben, können auch entfernt werden

Der Internet Explorer bietet noch genügend Platz in der Symbolleiste für eigene Buttons. Mit solchen können Lieblings-Anwendungen oder -Websites geöffnet werden.

noch ohne selbst erstellten Button:


mit selbst erstelltem Button:




Die Vorgehensweise:

Im Unterschlüssel (Start - Ausführen: regedit [OK] - für Win2000 und WinNT regedt32)


HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Extensions



eine neue CLSID-Nummer {8b2d996f-b7d1-4961-a929-414d9cf5ba7b} hinzufügen über Neu (Rechtsklick) - Schlüssel.
Ist die CLSID schon vergeben, einfach eine Zahl oder einen Buchstaben ändern. Die geschweiften Klammern müssen mit angegeben werden.



Im rechten Fenster werden jetzt einige Werte hinzugefügt.

"CLSID"="{1FBA04EE-3024-11d2-8F1F-0000F87ABD16}"
"ClsidExtension"="{1FBA04EE-3024-11d2-8F1F-0000F87ABD16}"
"ButtonText"="InfoTip Beschreibung (wenn die Maus auf den Button zeigt)"
"Icon"="gewünschtes Standard-Icon in der Symbolleiste"
"HotIcon"="gewünschtes Icon in der Symbolleiste beim Draufzeigen"
"Default Visible"="yes"
"Exec"="Anwendung oder Website"
"MenuText"="Text der Website oder Anwendung" (kann auch weggelassen werden)

Alle Einträge werden über Rechtsklick - Neu - "Zeichenfolge" erstellt:

Beispiel

  • CLSID unter Wert {1FBA04EE-3024-11d2-8F1F-0000F87ABD16} eingeben.
  • Den gleichen Wert auch unter ClsidExtension eingeben.
  • ButtonText, "Wert" = den gewünschten Text eingeben, z. B. WinTotal Portal.
  • Icon und HotIcon mit dem Pfad zum Icon erstellen. Wird eine dll angegeben, muss der Slash (/) benutzt werden, nicht wie üblich der Backslash (\), z. B. C:/windows/systems32/moricons.dll,1; C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Ordner\smilie.ico
  • Der nächste Wert mit Default Visible wird mit yes bezeichnet, damit der Button in der Symbolleiste überhaupt angezeigt wird.
  • Exec = Der Wert ist der Pfad zur gewünschten Anwendung oder die gewünschte Web-Adresse, z.B. C:\Programme\Software.exe oder http://www.wintotal.de.
  • Zum Schluss noch MenuText und als Wert die Bezeichnung der Anwendung oder der Webseite angeben (falls erwünscht).

So sehen jetzt die neu erstellten Einträge in der Registry aus:



Die Einstellungen sind sofort wirksam, evtl. muss nur noch im IE unter Anpassen "Zurücksetzen" geklickt werden.

Die neu angelegte CLSID-Nummer im Unterschlüssel "Extensions" kann mit Rechtsklick "Löschen" wieder entfernt werden, falls der Button in der Symbolleiste wieder verschwinden soll.
Unerwünschte Buttons, die sich in der Symbolleiste eingenistet haben, können so auch entfernt werden. Im rechten Fenster der CLSID-Nummer erkennt man die Button-Zugehörigkeit unter "ButtonText" oder eben unter "Exec"

Softwarearchiv: AddaButton


Bewertung

Besucherwertung (2 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.