Standardmäßig werden die Office-Setupdateien auf der Partition oder Festplatte gespeichert

Der Tipp funktioniert nicht unter "Windows Vista" und "Windows 7"

Im Ordner MSOcache legt Microsoft Office seine Installationsdateien ab, die ungefähr 400 MB Speicherplatz beanspruchen, und kopiert dann die für die aktuellen Änderungen notwendigen Dateien dorthin (CABs). So muss nicht jedesmal die Office-CD eingelegt werden, wenn Patches installiert werden oder wenn der Reparaturmodus ("Erkennen und Reparieren") beansprucht wird. Die Office-Installationsdateien im Ordner MSOcache können natürlich gelöscht werden, z.B. über die "Datenträgerbereinigung" (Office-Setupdateien) oder schon während des Office-Setups (am Ende die Option "Installationsdateien löschen" aktivieren), dann verlangt aber Microsoft wieder die Office-CD, wenn Patches installiert werden oder der Reparaturmodus durchgeführt wird.
Weitere Informationen bietet die Microsoft Knowledge Base 825933

Datenträgerbereinigung - Office-Setupdateien


Es gibt aber noch eine Möglichkeit, den versteckten Ordner MSOcache nachträglich auf eine andere Partition oder Festplatte zu verschieben.
Standardmäßig werden die Office-Setupdateien auf der Partition oder Festplatte gespeichert, auf der während der Ausführung des Office-Setupprogramms die größte Menge an freiem Speicher verfügbar ist (z.B. Laufwerk C:\).

In der Registry (Start - Ausführen: regedit [OK]) unter:


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Office\11.0\Delivery\{CLSID-Nummer}


Die CLSID-Nummer besteht aus einer Zahlenkombination aus 5-Block verschiedenen 8-4-4-4-12-stelligen Nummern.
im Wert LocalCacheDrive wird der Buchstabe des Laufwerks angezeigt, auf dem der Ordner MSOCache liegt (die CLSID-Nummer kann vom Screenshot abweichen, da jeder Benutzer eine eigene CLSID-Nummer besitzt).





Den Buchstaben unter LocalCacheDrive kann man hier auf den der gewünschten Partition oder des gewünschten Laufwerks einfach umändern.


Mit diesem Tool LISTool.exe (Office 2003 Tool: Local Installation Source Tool) kann der MSOCache-Ordner verschoben werden.

Tipp: "CAB-Datei fehlt beim Versuch Office upzudaten"

Bewertung

Besucherwertung (13 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.