Ausnahmen und Ports sichern/exportieren

Die Firewall-Einstellungen von Windows XP SP2 können exportiert und bei einer Neuinstallation wieder importiert werden.



In der Registry - Start - Ausführen: regedit [OK]

Unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\AuthorizedApplications\List


stehen die Programme, die in der Windows-Firewall unter Ausnahmen konfiguriert wurden.

Unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\GloballyOpenPorts\List


stehen die Ports, die geöffnet wurden.

Jeweils die Unterschlüssel List mit Rechtsklick exportieren.





Das Verzeichnis, in dem die exportierten *.reg Dateien abgespeichert werden sollen, auswählen und den [Dateinamen] angeben. Empfehlenswert ist ein Verzeichnis auf einer anderen Partition oder einem anderen Laufwerk.
Dateityp *.reg und ausgewählte Teilstruktur sollten von Windows schon voreingestellt sein.



Zum Importieren der Reg.-Dateien genügt ein Doppelklick auf die exportierten Dateien.


Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.