Zu Diagnosezwecken kann es erforderlich sein zu beobachten, wie viel virtuellen Speicher eine einzelne Applikation belegt

Diese Angabe kann der Task-Manager liefern.

Klicken Sie hierzu auf die Registerkarte Prozesse im Task-Manager und dann unter Ansicht auf Spalten auswählen. Setzen Sie einen Haken bei Größe des virtuellen Speichers.



Wenn Sie nun die Registerkarte Prozesse beobachten und die hintere Spalte etwas anpassen, können Sie sehen, wie viel virtuellen Speicher die jeweilige Applikation belegt. Möglicherweise ist hier ein Grund zu finden, warum sich das System aktuell so träge verhält. Beenden Sie in diesem Fall am besten die Applikation testweise, welche einen sehr hohen virtuellen Speicherverbrauch zeigt.




Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.