Microsoft Excel

Wer häufig Werte im Uhrzeitenformat xx:xx eingibt, wird sich sicher ärgern, dass man immer den Doppelpunkt bemühen muss und Excel nicht automatisch den Doppelpunkt vervollständigt. Dies klappt selbst dann nicht, wenn man die Zelle zuvor als Uhrzeit festgelegt hat.

Abhilfe schafft eine benutzerdefinierte Formatierung der Zelle in der Form ##":"##.



Nun vervollständigt Excel jede Eingabe von z.B. 1212 automatisch in 12:12.

Der Nachteil der Formatierung ist aber, dass man nun mit den Werten nicht mehr als Uhrzeiten rechnen kann.

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.