Windows-XP aktualisiert den Inhalt nach dem Hibernate Modus nicht unter einer Fat32-Partition

Wurden während des Ruhezustands neue Dateien oder Verzeichnisse unter einem anderen Betriebssystem, zum Beispiel Linux, erstellt, so sind unter Windows die neuen Festplatteninhalte nicht sichtbar.

Lösung:
Der entsprechenden Partition über die Datenträgerverwaltung (Start/Ausführen/diskmgmt.msc) den Laufwerksbuchstaben entziehen und wieder neu hinzufügen oder den Ruhezustand unter Energieoptionen dauerhaft deaktivieren. Gilt nicht für die Systempartition!




Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.