Eine Installation oder Deinstallation ist nicht sauber zu Ende geführt worden.

Fehlermeldung
"Für eine vorherige Installation ist ein Neustart erforderlich. Der Computer muss neu gestartet werden, um die Installation zu beenden, bevor [Anwendungsname] Setup ausgeführt werden kann. Setup wird beendet."

Die Installation bricht ab, weil verschiedene Dateien beim nächsten Systemstart zum Löschen vermerkt sind. Diese Fehlermeldung erscheint auch nach mehrmaligem Neustarts.

Dies kann man in der Regel durch einen kleinen Eingriff in die Registry beheben (Start/Ausführen/regedit):


HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Session Manager


Hier nicht den Wertnamen PendingFileRenameOperations löschen, sondern den "Wert" \??\C:\... selbst löschen.



Nach dem Löschen keinen Neustart ausführen, sondern die Software-Installation erneut ausführen. Dies sollte nun problemlos funktionieren.

Der Wertname PendingFileRenameOperations lässt sich nicht dauerhaft löschen bzw. wird von Windows nach Neustart wieder neu angelegt, da er sozusagen ein sehr wichtiger Bestandteil von Windows ist.


Bewertung

Besucherwertung (2 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.