Iomega-Tools

Wenn man auf die "Zugaben" der Iomega-Tools verzichten kann, sollte man das ZIP wie folgt installieren:

Man geht auf die Hardwareerkennung in der "Systemsteuerung" und wählt dort SCSI-Controller.
Hier wählt man "Diskette" und wechselt auf den Pfad der Win98-CD unter »Drivers\Storage\Iomage\PPA3«.
Dort befindet sich der neuste Parallel-Port-Treiber.

Nach einem Neustart steht das ZIP zur Verfügung. Über den Gerätemanager kann man noch den Laufwerksbuchstaben festlegen.

Iomega bietet Datensicherung, Geräte zur Datensicherung und Wechselspeicher. Externe Festplatten, Netzwerkspeicher, Rev, DVD, etc.

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
4 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.