In Textfeldern zum Beispiel in Foren wird der Text, der geschrieben wird, verzögert angezeigt

Auch im Safe-Modus gibt es keine Besserung. Wird ein neues Profil erstellt, tritt dieses Phänomen nicht mehr auf. Es soll aber lieber das alte Standardprofil bereinigt werden, damit die Erweiterungen und Einstellungen beibehalten werden.

Lösung:

Im Ordner


C:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\default.uqq
bzw. xxxxxxx.default


oder


C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxxx.default


(xxxxxxx steht für zufällige generierte Folge für jedes Profil)

gibt es eine Datei namens sessionstore.js



Firefox bietet ab Version 2.0 eine integrierte Sitzungswiederherstellung, welche die letzte Browsersitzung samt geöffneter Fenster, Tabs, deren Fenstergrößen und Positionen sowie alle Texte in Formularen innerhalb der Fenster und Tabs speichert. Die Sitzungsdaten werden in der Datei "sessionstore.js" im Profilordner abgelegt.

Durch einen "Browserabsturz" hat Firefox dort nun zusätzlich zur oben genannten Datei weitere Dateien angelegt und zwar zum Beispiel von sessionstore-66.js bis sessionstore-9999.js. Nahezu 10.000 Dateien mit jeweils 0 KB (js = JScript Script Files) könnten es sein. Nummern und Anzahl der Dateien sind hier nur als Beispiel definiert. Es können mehr oder weniger Dateien sein, sowie andere Nummern nach sessionstore. Diese 0-KB-Dateien müssen alle gelöscht werden. VORSICHT: Nicht die sessionstore.js selbst löschen.

Der Ordner "Anwendungsdaten" und AppData" ist versteckt und muss in den Ordneroptionen unter "Ansicht"
Alle Dateien und Ordner anzeigen aktiviert werden,
für Windows 7 heißt die Option
Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen
und
Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen) deaktivieren.

Danach ist die Texteingabe wieder fließend.

Bewertung

Besucherwertung (2 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.