Screenshot

Das Problem: Wie bekomme ich Excel dazu, im Textfeld ein Zellenbezug zu machen?

Ich habe zum Beispiel in der Zelle D6 ein Datum stehen. Dieses Datum will ich automatisch in das Textfeld übernehmen. In jede Zelle kann ich ja "=D6" schreiben. Im Textfeld klappt es aber nicht.

In Excel-Objekte, die Text aufnehmen können, wie z.B. Textfelder, Autoformen und Diagrammelemente (Diagrammtitel), kann ein Zellbezug nicht einfach mit der Eingabe von =A1 hergestellt werden. Diese Objekte interpretieren eine solche Eingabe als Text, eine Verbindung wird nicht hergestellt.

Abhilfe schafft folgendes Verfahren:
1. Markieren Sie das Objekt.
2. Tragen Sie den Zellbezug in die Bearbeitungsleiste ein NICHT in das Objekt selbst.
3. Bestätigen Sie mit der Eingabetaste.

Das Verfahren selbst ist auf einen Zellbezug beschränkt, Formeln können auf diese Weise nicht eingegeben werden. Um aber z.B. einen Diagrammtitel in Abhängigkeit von einem Wert zu ändern, könnte eine WENN-Formel in einer Zelle eingegeben und dann der Bezug auf diese Zelle an das Objekt Diagrammtitel weitergegeben werden. Natürlich funktioniert dieses Verfahren auch mit anderen Objekten.


Auszug aus der Office Hilfe:

Anzeigen von Zellinhalten in einer Form oder einem Textfeld
Klicken Sie auf die AutoForm oder das Textfeld, die bzw. das Sie verknüpfen möchten.
Geben Sie in die Bearbeitungsleiste ein Gleichheitszeichen (=) ein.
Klicken Sie auf die Arbeitsblattzelle mit den Daten oder mit dem Text, die bzw. den Sie verknüpfen möchten.
Sie können auch den Bezug auf die Arbeitsblattzelle eingeben. Geben Sie dazu den Blattnamen ein, gefolgt von einem Ausrufezeichen, wie z. B.:

Tabelle1!F2

Drücken Sie die EINGABETASTE.
Anmerkung Dieses Verfahren kann nicht für Freihandformen, Skizzen, Linien oder Verbindungen eingesetzt werden.

Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (29 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.