Die neue Festplatte zeigt unter Windows einige Gigabyte weniger an als der Hersteller verspricht und der Arbeitsspeicher stimmt auch nicht

Viele User verwirrt dies und sie fragen sich warum... Hier wird kurz der Grund erklärt.

Es liegt daran, dass die Hersteller mit dem Faktor 1000 rechnen und Windows mit dem Faktor 1024.
Z.B. 300 GB klingt einfach besser als 279 GB. Nicht nur Festplattenhersteller tun dies, auch die Hersteller von DVD-Rohlingen (4,7 GB = 4,37 GB). Windows zeigt das tatsächliche Binärsystem an, Festplattenhersteller dagegen rechnen gerne mit dem dezimalen Zahlensystem. Beides ist aber richtig.



Beispiel:
Dezimales Zahlensystem:
1 GB = 10^3 MB = 10^6 KB = 10^9 Bytes --> 1.000.000.000 Bytes.

In der Computertechnik ist ein Kilobyte mit 1024 Bytes definiert und nicht etwa mit 1000.

Im binären Zahlensystem ist 1 GB = 2^10 MB = 2^20 KB = 2^30 Bytes --> 1.073.741.824 Bytes.

300 GB x 10^9/2^30 --> 279,4 GB.

Eine Übersicht über die möglichen Einheitenvorsätze und deren Bedeutungen bietet Wikipedia in einer übersichtlichen Tabelle unter Einheiten für große Mengen Bytes (SI-Präfixe) an.


Umrechnung


Geben Sie in das linke Feld die vom Hersteller angegebene Größe Ihrer Festplatte in GB ein.
Ein Klick auf den Button umrechnen>> rechnet die Angabe in die in Windows angezeigte Größe in GiB um.



(Herstellerangabe in GB)
(in Windows angezeigt)

Mit dem Arbeitsspeicher (RAM) ist es nicht viel anders. Microsoft beschränkt in manchen Windows-Versionen die maximal nutzbare Größe des Arbeitsspeichers. So nutzt ein Betriebssystem mit Windows 7 Home Premium 64-Bit nur bis zu 16 GB RAM. Mit einem Windows 7 Professional oder Ultimate 64-Bit nutzt man bis zu 192 GB RAM. Windows 8 Professional 32-Bit nutzt maximal 4 GB und Windows 8 Professional 64-Bit nutzt 512 GB. Einen Überblick über die Versionen und wie viel Arbeitsspeicher sie unterstützen, finden Sie auf MSDN Microsoft.com: Memory Limits for Windows and Windows Server Releases

Zum Tipp: Nur 3,2 GB statt 4 GB Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung bei Windows 7


Bewertung

Besucherwertung (28 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.