Screenshot

Nutzer von NAS-Laufwerken oder anderen Geräten, welche für Dateifreigaben im Netzwerk auf einen Samba-Server setzen, können auf Freigaben unter Windows Vista und Win7 möglicherweise nicht mehr zugreifen

Nutzer von NAS-Laufwerken oder anderen Geräten, welche für Dateifreigaben im Netzwerk auf einen Samba-Server setzen, können auf diese Freigaben unter Windows Vista und Windows 7 möglicherweise nicht mehr zugreifen, sofern für die Freigabe mit einem Benutzernamen und Passwort geschützt ist.

Hintergrund ist das seit Windows Vista geänderte Authentifizierungsverfahren. Vista und Win7 setzen hier auf das aktuelle NTLMv2-Verfahren. Die Geräte im Netz nutzen aber möglicherweise noch das ältere LM und NTLM (bei Samba-Versionen 2.x noch Standard). Sofern der Hersteller des NAS-Laufwerks kein Firmware-Update auf eine aktuelle Samba-Version 3.x bietet, welche NTLMv2-unterstützt, muss man die Schraube in Vista/Win7 lockern:

Navigieren Sie über Regedit, Start - Ausführen: regedit [OK] (Registry als Administrator ausführen), zum Schlüssel


HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa


Ändern Sie hier den Wert des Eintrags LmCompatibilityLevel von 3 auf 1.



Damit wird Windows gezwungen, das ältere LM und NTLM zu nutzen.

Besitzer von Windows Vista Business und Ultimate oder ab Windows 7 Prof. können die Änderung auch über "Verwaltung" (Systemsteuerung) - Lokale Sicherheitsrichtlinie - Lokale Richtlinien - Sicherheitsoptionen - "Netzwerksicherheit: LAN Manager-Authentifizierungsebene" - LM- und NTLM-Antworten senden vornehmen.

Windows Vista und Windows 7 Ansicht


Windows Vista und Windows 7 Ansicht

Screenshots

  • Screenshot

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (11 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.