Mehrere Dateien bzw. Ordner lassen sich nicht mehr mittels der Maus oder Tastatur gleichzeitig markieren

"Alles Auswählen" funktioniert ebenso wenig, wie "Bearbeiten" oder die Tastenkombination [STRG] + [A]. Selbst bei gehaltener [Strg]-Taste kann nur eine Datei markiert werden. Ebenso wenig kann man mit der Maus einen Selektionsrahmen ziehen.

Lösung:

In der Registry (Start/Ausführen/regedit)
folgende Unterschlüssel löschen: Bags und BagMRU.


HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\Bags

HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\Shell\BagMRU




Natürlich geht es auch in den Ordneroptionen - "Ansicht" - Button "Odner zurücksetzen".



Des weiteren den Unterschlüssel Defaults löschen unter:


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Streams\Defaults


Betrifft Menü "Ansicht" im Explorer, "Details", "Liste", oder "Symbole" etc. und abgewählte Spalten in der "Detailsansicht", "Sortierreihenfolge".

Ursache ist ein Problem in der Windows-Shell, die normalerweise die Zustände verschiedener Ordner in einer Art "MRU"-Liste (MRU = Most Recently Used = zuletzt verwendet) speichert. Gelegentlich scheinen die Einträge in dieser Liste durcheinander zu kommen. Dann treten die unmöglichsten Effekte im Explorer auf.

Bewertung

Besucherwertung (3 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.