Microsoft Word: Die Sammlung

Manche Funktionen in Word, die es schon seit ewigen Zeiten, d.h. seit den ersten Word-Versionen gibt, sind selten nötig und werden daher oft vergessen - die Sammlung.

Mit der Funktion Sammlung können beliebig viele formatierte Textteile in eine Art Zwischenablage aufgesammelt werden - Word speichert diese Sammlung aber, so dass sie bis zur Verwendung auch nach dem Ausschalten des Rechners aufbewahrt werden. Dazu werden die Textteile in der gewünschten Reihenfolge markiert und mit der Tastenkombination [STRG] + [F3] ausgeschnitten. Dieses Verfahren kann beliebig oft, auch in mehreren Dokumenten wiederholt werden, bis die Sammlung vollständig ist.

Wenn die Sammlung erfolgt ist, dann kann sie an einer beliebigen Stelle in einem Word-Dokument mit Hilfe der Tastenkombination [STRG] + [SHIFT] + [F3] eingefügt werden. Die Sammlung wird dabei geleert und kann neu befüllt werden.

Textteile nacheinander einzeln mit [STRG] + [F3] markieren (Texte werden ausgeschnitten, also Dokument nicht speichern), am Schluss an gewünschter Stelle [STRG] + [SHIFT] + [F3] drücken, die Teile werden dann in entsprechender Reihenfolge eingefügt.

Tipp: Windows - Tastatur-Befehle (Office Word)


Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.