und Systemsteuerung nicht erreichbar, sowie das Öffnen von Windows Update funktioniert nicht mehr

Von drei Netzwerkdruckern funktionieren nur zwei Drucker - aus dem Notepad oder Word heraus auf einen USB-Drucker zu drucken schlägt fehl.
Auch das Öffnen von "Windows Update" oder der Systemsteuerung selbst funktioniert nicht mehr. Es öffnet sich das Fenster kurz ohne Inhalt und schließt sich nach ein paar Sekunden wieder.

Im Eventlog (eventvwr.msc) wird folgende Meldung vom Drucker dokumentiert:

3003 0x0BBB Aufruf StartDocPrinter wurde nicht ausgeführt.
Der Win32-Fehlercode wurde vom Druckprozessor zurückgegeben.

Oft liegt es an einer Firewallregel, aber bei einigen Usern half es, den Netzwerkdienst (services.msc) "Softwarelizenzierung" (SLsvc) neu zu starten. ReadyBoost (EMDMgmt) wird beim Beenden von Softwarelizenzierung auch beendet.

In der Shell (Eingabeaufforderung) folgendes eingeben:
net stop readyboost [Enter]
net stop slsvc [Enter]
net start slsvc [Enter]
net start readyboost [Enter]

 

Dienst Softwarelizenzierung gestartet


Der Dienst ermöglicht den Download und die Installation digitaler Signaturen und Lizenzen. Das Abschalten würde nicht zuletzt das Windows Update beeinträchtigen bis verhindern.

Abhängig von:

  • DCOM-Server-Prozessstart, Remoteprozeduraufruf (RPC)

Wird benötigt:

  • ReadyBoost (bietet Unterstützung zum Verbessern der Systemleistung)
  • SL-Benutzerschnittstellen-Benachrichtigungsdienst SLUINotify (stellt Softwarelizenzaktivierung und -benachrichtigung zur Verfügung)

Danach öffnen sich die Systemsteuerung und das Windows Update Fenster wieder und das Drucken funktioniert ohne Fehlermeldung wieder einwandfrei.


Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.