Windows XP SP3

Die Integration für SP3 verläuft nicht anders, wie bei SP2. Einen Artikel zum Thema gibt es hier.

Wichtig ist nur, wenn Windows XP mit Service Pack 3 geslipstreamt wird, wie im Artikel beschrieben, dass zwingend darauf geachtet wird, dass die integrierte CD nicht unter Windows Vista oder Windows 2008 erstellt wird.

Aussage vom Microsoft Support

Zusätzliche Infos

Problem – “Invalid Product Key" error when using a SP3 slip-streamed media to install Windows XP .

Environment - Windows XP Professional.

Resolution – This issue can occur if you used the /integrate command in Windows Vista or in Windows Server 2008 to slipstream Windows XP SP3. To create Windows XP SP3 slipstreamed media, run the /integrate command in Windows XP or in Windows Server 2003.



Die Standalone-Version des SP3 ist für die Offline-Installation des SP3 auf mehreren Systemen und zur Integration in das vorhandene Installationsmedium ("Windows XP-CD" auch in der Urversion ohne SP1 oder SP2) gedacht.
Die Integration des SP3 (analog MSKB-Artikel KB900871 und KB894947 *Dämlicherweise hat Microsoft zwischenzeitlich die MSKB-Artikel KB894947 ersatzlos aus der MS-Knowledgebase gestrichen, in denen das Erstellen einer bootfähigen Windows XP-CD mit integriertem SP2/SP3 beschrieben wurde.*) ist in jedem Fall empfehlenswert, damit beim evtl. Neuaufsetzen des Systems oder einer Reparaturinstallation ein halbwegs aktuelles System installiert werden und der Download von vielen Updates vermieden werden kann. Die Integration muss auf einem Windows XP-System durchgeführt werden.

Die Installation des SP3 erfordert von Hause aus ein Windows XP mit installiertem oder integriertem SP1 und/oder SP2.
Das SP3 ersetzt das Service Pack 2 (SP2) und das Service Pack 1 (SP1).

"Installation" = Ausführen des Komplettpakets des SP3.
"Integration" = Integrieren aller im Komplettpaket des SP3 enthaltenen Dateien in eine Windows XP-Installations-CD. Dieses Verfahren wird auch "Slipstreaming" genannt.


Bewertung

Besucherwertung (7 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.