Früher oder später gibt es bestimmt auch Abhilfe für diese Punkte

Outlook-Probleme, wo es keine Lösung gibt. Das Problem zieht sich durch alle Versionen bis zum aktuellen Outlook 2007. Dabei würde manchmal schon ein Update der Outlook-Version genügen, um das Problem zu lösen.

Es gibt aber 16 Probleme, wo es wirklich keine Abhilfe gibt.

  • Farben für Kalenderbeschriftungen und Farbkategorien ändern
    Outlook 2003/2007
    Weder bei der Kalenderbeschriftungen von Outlook 2003 (10 Farben) noch bei den globalen Farbkategorien von Outlook 2007 (25 Farben) lässt sich die Farbpalette nicht erweitern.


Tipp

Zusätzliche Infos

Farbschema ändern (Office 2007/2010).





  • Faxnummern bei neuer Mail auf "AN:"
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Es stört viele Anwender, dass die Adressbuchliste auch Einträge für die jeweiligen Faxnummern enthält, wenn in der neuen Mail auf "AN:" geklickt wird (eine Faxnummer ist auch eine gültige Nachrichtenadresse). Eine echte Abhilfe gibt es leider nicht. Die Adressenliste zeigt aber immer erst die E-Mail-Adresse einer Person an und danach erst die Faxnummer.
    Eine kleine Abhilfe gibt es, indem die Faxnummern mit einer Vorsilbe wie "FAX" im Outlook-Kontakt gespeichert werden. Es darf nur nicht mit einer Ziffer beginnen. Der Nachteil liegt darin, dass die Faxnummern dadurch unbrauchbar werden. Es gibt aber mittlerweile Tools, die helfen. Das Tool EditContacts blendet durch eine beliebige Zeichenfolge die Faxnummern aus dem Adressbuch aus. Auch das Tool FormatNumbers läßt Faxnummern aus dem Adressbuch ausblenden. Ein weiteres Tool ist Hide Fax Numbers, was bei der Erstellung einer neuen E-Mail die Kontakte mit Faxnummern verdeckt.


Tipp

Zusätzliche Infos

Kontakte erscheinen nicht im Adressbuch (alle Outlook Versionen).





  • Gemeinsame Nutzung von Outlook-Kontakten und Windows-Adressbuch
    Outlook 2003/2007
    Die gemeinsame Nutzung von Outlook- und Windows-Adressbuch funktioniert nicht mehr unter Microsoft Outlook 2003/2007.
    Ältere Versionen (Outlook 2000/2002) von Outlook speicherten die Email-Adressen im Kontakte-Ordner ab, während Outlook-Express dafür das Windows-Adressbuch nimmt. Dabei griffen beide Email-Clienten noch auf dasselbe Adressbuch zu, so waren neue Email-Adressen von beiden Mailprogrammen abrufbar.


Windows-XP Tipp

Zusätzliche Infos





  • Schriftgröße z.B. in der Ordnerliste oder im Dialogfenster ändern
    Outlook 98/2000/2002/2003/2007
    Die Schriftgrößen in Dialogfenstern oder in Outlook-Bereichen sind fest in das Programm verankert. Auch über die Systemsteuerung in den Anzeige- oder Darstellungsoptionen was zu verändern, bringt keine Abhilfe.




  • Größe von Dialogfenstern verändern
    Outlook 98/2000/2002/2003/2007
    Die Größe von Dialogfenstern, z.B. bei "Regeln und Benachrichtigungen", lassen sich nicht vergrößern oder verkleinern. Man kann zwar versuchen, ob der Mauszeiger seine Form ändert, wenn auf die untere rechte Ecke eines Dialogfensters gezeigt wird und die Maus sich zu einem diagonalen Doppelpfeil bildet - dann kann das Dialogfenster durch das Ziehen mit der Maus vergrößert oder verkleinert werden. Das ist zum Beispiel in Outlook 2002 und höher beim Dialogfenster zum Speichern von E-Mail-Anlagen der Fall.






  • Druckformate, wie Memoformat oder Tabellenformat nach eigenen Vorstellungen anpassen
    Outlook 98/2000/2002/2003/2007
    Sollte die Druckoptionen, die über das Untermenü des Befehls »Datei - Seite einrichten« nicht genügen, bleibt nichts anderes übrig, als die Informationen aus Outlook in ein anderes Programm zu exportieren, in dem eventuell bessere Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.


Tipp

Zusätzliche Infos





  • Berechnung von Gesamtsummen in Listenansichten
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Eignen würde sich die Listenansichten des Aufgaben- oder Kalenderordners, um die Werte einzelner Spalten zu addieren. Diese Funktion ist in Outlook nicht vorgesehen, auch nicht mit "benutzerdefinierten Feldern". Für weiterreichende Auswertungen müssen die Elemente eines Outlook-Ordners exportiert oder kopiert und danach in Excel analysiert werden. Datei - Exportieren - "Kontaktordner" oder "anderen Ordner" aus Outlook exportiern in Excel Datei. Datei dort öffnen und auswerten lassen.
  • »Outlook Heute« erweitern
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Der Link "Outlook Heute anpassen" und die daraufhin angezeigten Optionen sind alles, was Outlook zu bieten hat. Hinter der Seite "Outlook Heute" verbirgt sich zwar ein HTML-Code und die vorhandenen Seitencodes könnten ausgelesen und bearbeitet werden, ist aber nur mit dem nötigen Know-how und viel Zeit zu bewerkstelligen.




  • Outlook Journalfunktion für andere Anwendungen erweitern
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    In den Journaloptionen können nur Anwendungen wie Word oder Excel erweitert werden. Mit anderen fremden Anwendungen klappt dies leider nicht, da dazu die fremden Anwendungen selbst eine Schnittstelle zum Outlook-Journal mitbringen müßten.




  • Vollständiger Pfad in der "Erweiterten Suche"
    Outlook 98/2000/2002/2003/2007
    Die erweiterte Suche von Outlook ist praktisch, wenn die gesamte Ordnerstruktur nach bestimmten Informationen durchsucht wird. Es gibt zwar eine Spalte, in der der Ordner genannt wird, in dem sich das gefundene Element befindet, leider fehlt aber eine vollständige Pfadangabe zu diesem Ordner. Nur durch das Öffnen des jeweiligen Eintrags läßt sich herausfinden, ob es sich um die gesuchte Information handelt.


Tipp

Zusätzliche Infos





  • Kalender Gruppenzeitpläne drucken
    Outlook 2002/2003/2007
    Praktisch wäre es, die zusammengestellte Kalenderübersicht auszudrucken - Kalender unter "Aktionen" - "Gruppenterminpläne ermitteln".
    Dafür ist leider keine Funktion vorgesehen.






  • Weitergereichte "Aufgaben" nachträglich bearbeiten
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Nachdem eine Outlook-Aufgabe weitergereicht wurde, sollen noch eine kleine Änderungen gemacht werden, die der zuständigen Mitarbeiter nachträglich erhalten soll. Am besten wäre es, die Aufgabe selbst zu überarbeiten und in aktualisierter Form erneut zu versenden. Dies geht leider nicht. Eine delegierte "Aufgabe" ist nur noch vom zuständigen Mitarbeiter editierbar und auch schreibgeschützt. So bleibt nichts anderes übrig, die neu geänderte "Aufgabe" nochmals per Email an den zuständigen Mitarbeiter zu versenden, sodass der Mitarbeiter die neu geänderte Version erhält.




  • Alle Ordnereigenschaften nachträglich verändern
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Die Ordner-Eigenschaften für die Unterordner sollen nachträglich verändert werden, z.B. um "Berechtigungen", "Zugriffsrechte" oder "Ordnerverwaltung" für andere Mitglieder zu editieren. Einmal vergebene "Eigenschaften" und "Berechtigungen" lassen sich nur noch für jeden einzelnen Ordner ändern. Nur wenn der Hauptordner eingerichtet und entsprechend angepasst ist, übernimmt Outlook diese "Eigenschaften" auch auf Unterordner, die neu anlegen werden. Danach werden diese Unterordner aber wieder zu Einzelobjekten, die unabhängig vom übergeordneten Hauptordner sind.




  • Eigene "Anrede" für den Kontakt speichern
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Im Feld "Anrede" im Kontakteordner unter "Details" können auch eigene Anredeformen vergeben werden. Die eigene hinzugefügte Anredeform wird aber leider von Outlook nicht automatisch in die Liste gespeichert. Die Auswahl ist fest im Programmcode verankert und läßt sich nicht erweitern.




  • Gewähltes Briefpapier automatisch für den Kontakt speichern
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    Eine solche Automatik, bei der der Kontakt ausgewählt und dementsprechend das Briefpapier schon voreingestellt ist, unterstützt Outlook nicht. Es geht nur über »Aktionen - "Neue E-Mail-Nachricht mit" - "Weitere Briefpapiere..."« das betreffende Briefpapier auszuwählen und im Email-Fenster den Empfänger einzutragen.




  • Betreffzeile im "Kalender" oder "Aufgaben" automatisch vollständig anzeigen
    Outlook 2000/2002/2003/2007
    In der Monatsansicht des Kalenders oder in der Listenansicht der "Aufgaben" wird die Betreffzeile mitunter nicht vollständig angezeigt, weil sie einfach zu lang ist. Daran läßt sich auch nichts ändern. Es gibt aber das Mehrzeilenlayout für Outlook 2003 und 2007 für die Listenansicht der "Aufgaben" (für den Kalender gibt es keine Abhilfe). »Ansicht - Anordnen nach - Aktuelle Ansicht - Aktuelle Ansicht anpassen - Button "Weitere Einstellungen" - OL 2007 = "Immer kompaktes Layout verwenden" bzw. OL 2003 = "Immer Mehrzeilenlayout verwenden"«.






Es gibt bestimmt noch einige Sachen, das Outlook nicht kann. Früher oder später gibt es bestimmt auch Abhilfe für diese Punkte.


Bewertung

Besucherwertung (20 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.