Zugriffsrechte aus der Ferne erteilen und eine Remote-Desktop-Verbindung aufbauen

 

Eine Remote-Desktop-Verbindung auf einen entfernten Rechner im lokalen Netzwerk soll hergestellt werden. Dafür müssen aber erst die Berechtigungen für den Remote-Zugriff gesetzt werden.
Wenn das aktuelle Benutzerkonto auf dem Remote-System über Admin-Rechte verfügt, können die Zugriffsrechte aus der Ferne erteilt und dann eine Remote-Desktop-Verbindung aufgebaut werden.

Start - Ausführen - regedit - OK.

Menü Datei - Mit Netzwerkregistrierung verbinden...



im "Eingabefeld" den Namen des "Remote-Computers" oder "Domäne\Computer" eingeben und dann auf "Namen überprüfen" klicken.

Nun erscheinen in der Regedit zusätzlich die Schlüssel
HKEY_LOCAL_MACHINE und HKEY_USERS
des entfernten Systems, wobei wir nur "HKEY_LOCAL_MACHINE" brauchen.

Im Schlüssel


HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Terminal Server


einen DWORD-Wert erstellen namens
AllowTSConnections und mit dem Wert 1 versehen und noch einen DWORD-Wert namens
fDenyTSConnections mit dem Wert 0 erstellen. Noch einen letzten DWORD-Wert namens
fAllowToGetHelp erstellen mit dem Wert 0.

Falls die DWORD-Werte schon vorhanden sind, muß nur der Wert geändert werden.



Zu Windows XP mit SP2:

Windows XP/SP2 verhindert durch die Windows-Firewall standardmäßig den Zugriff auf den Port 3389, der für eine Remote-Desktop-Verbindung aber gebraucht wird.

Hier muß zusätzlich unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\DomainProfile\GloballyOpenPorts\List


und unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\SharedAccess\Parameters\FirewallPolicy\StandardProfile\GloballyOpenPorts\List


eine "Zeichenfolge" erstellt werden mit dem Namen 3389:tcp und dem Wert 3389:tcp:*:enabled:@xpsp2res.dll,-22009

Beispiel Ansicht


Der Unterschlüssel List muß evtl. noch erstellt werden.

Nun kann die Remote-Registry geschlossen werden, indem in der Regedit mit der rechten Maustaste auf den "Rechnernamen" geklickt wird und dann auf "trennen". Anschließend über Start - Programme - Zubehör - Kommunikation - Remotedesktopverbindung mit dem entfernten System verbinden lassen.


Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.