Screenshot

Der Adobe Flash Player kann nur mit einem speziellen Deinstallationsprogramm deinstalliert werden

Adobe Flash Version Probleme im Browser oder Messenger? Kein Bild, kein Sound im Adobe Flash Player?
Ein saubere Deinstallation wäre eine Möglichkeit, um eine andere Version zu installieren.

Adobe bietet einen Uninstaller an.
Der Uninstaller uninstall_flash_player.exe deinstalliert die zuletzt installierte Flash Version und die dazugehörigen Plug-Ins.

Alle laufende Anwendungen schliessen, welche auf Flash zugreifen könnten.
Z.B.: Internet Explorer, Mozilla Firefox bzw. andere Browser, AOL Instant Messenger, Yahoo Messenger, MSN Messenger, etc.

Den Uninstaller downloaden und ausführen. Dadurch wird Adobe Flash Player mit all seinen Plugins (Shockwave ActiveX Control und Shockwave Flash Object) im Browser und Messenger entfernt.
Sind irgendwelche Instanzen, die Adobe Flash verwendet, noch offen kann der Uninstaller einige Dateien nicht löschen.

Nach der Deinstallation mit dem Uninstaller sollte das System neu gestartet werden.



Der Uninstaller ist in deutscher Sprachversion, als Freeware und für die geläufigen Betriebssysteme erhältlich, außer Windows 8.0/8.1. Der Uninstaller ist kompatibel mit Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Opera und Safari.

Linux: Flash Player 11.2 ist die letzte Flash Player-Version, die für das Betriebssystem Linux unterstützt wird. Sicherheits-Updates werden weiterhin von Adobe bereitgestellt.


Screenshots

  • Screenshot

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (6 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.