Arbeiten mit Versionsverwaltung von Office-Vorversionen

In den Versionen bis Microsoft Word 2003 gab es die Möglichkeit, mehrere Versionen eines Dokuments innerhalb einer Word-Datei zu verwalten. Dazu wurde ein überarbeiteter Stand nicht als neue Datei, sondern als Version innerhalb der gleichen Datei abgelegt. Das hatte einige Vorteile: Alle Überarbeitungsstände (Versionen) standen konzentriert zur Verfügung, jeder Stand war wieder abrufbar oder als separate Datei zu speichern.

In Word 2007 gibt es diese Versionsverwaltung nicht mehr. Das wird der Mehrzahl der Benutzer nicht auffallen, weil es sich um eine selten genutzte Funktion handelt. Für die Benutzer der Vorversionen aber, die mit Versionen gearbeitet haben und nun Word-Dokumente aus den Vorversionen mit 2007 bearbeiten möchten, birgt diese Neuerung eine Falle:

Wenn ein Dokument mit Versionsverwaltung im Dateiformat Microsoft Office Word 97-2003 gespeichert wurde und dann in Office Word 2007 geöffnet wird, geht der Zugriff auf die Versionen verloren, das beinhaltet auch vorher angelegte Word-Vorlagen. Es ist also nur der letzte Stand des Dokuments sichtbar, die anderen Versionen bleiben aber erhalten.

Noch schlimmer wird es, wenn das Dokument in Office Word 2007 geöffnet und danach gespeichert wird. Selbst dann, wenn beim Speichern das Dateiformat Word 97-2003 anstelle des neuen Formats von Office Word 2007 verwendet wird, gehen alle Versionen endgültig verloren.

Um diese in Dokumenten im alten Format enthaltenen Dokument-Versionen weiter zu verwenden und als separate Dokumente zu speichern, muss das Version Extrahier-Tools (VET) verwendet werden, das in Office Migration Planning Manager (OMPM) enthalten ist. OMPM und VET stehen auf der Microsoft TechNet-Website zur Verfügung.

Download: Office Migration Planning Manager (OMPM) mit Extraction Tool (VET)
(Windows Server 2003, Windows Vista, Windows XP SP2)

By PCDjoe: PCDJoe Blog

Bewertung

Besucherwertung (6 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.