Screenshot

XP: Ausführen als ... Zugriff verweigert

 

 

 

 

Vereinfachte Benutzerverwaltung



Wenn Sie das erste Mal ein Kennwort für Ihr eigenes Benutzerkonto anlegen, werden Sie auf einem zweiten Bildschirm gefragt, ob Sie Ihre Dateien und Ordner für die eigene Verwendung einschränken möchten.

Möchten Sie Ihre Dateien und Ordner nur für die eigene Verwendung einschränken?

Wenn Sie jetzt auf "Ja, nur für eigene Verwendung" klicken, verhindern Sie, dass andere Nutzer, die über ein Konto auf dem System verfügen, auf Ihre Dateien zugreifen können.

Klicken Sie auf "Nein", werden Ihre persönlichen Dateien für jeden, der dieses System verwendet, zugänglich gemacht.

Probleme gibt es viele, wenn Sie die Schaltfläche "Ja, nur für eigene Verwendung" benutzen.

  • Zugriff verweigert
  • "Auf xxx kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrators des Servers..."
  • "Auf C:\Eigene Dateien kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert."

Windows setzt die Zugriffsrechte so, dass auf Ihr Profilverzeichnis unter "Dokumente und Einstellungen" nur noch Ihr Konto und das System selbst zugreifen können. Wenn Sie nun ein Programm auf den Desktop herunterladen und über Rechtsklick auf das Programm klicken, um das Installationssetup als Administrator über "Ausführen als" zu starten, erhalten Sie nur eine Meldung "Zugriff verweigert".

Lösung:

Befehl in einer mit administrativen Rechten gestarteten Eingabeaufforderung:


cacls "%USERPROFILE%" /G Administratoren:F /E /T /C


oder diesen Tipp (Kein Zugriff auf Dateien oder Ordner mehr möglich) anwenden.

Anschließend klappt "Ausführen als" wieder.


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.