papiersparendes Druckverfahren lässt sich nicht aktivieren und Druckerauswahl ist nicht anwählbar

In Microsoft Outlook 2000/2002/2003 können mehrere E-Mails direkt im Posteingang gedruckt werden über das Menü »Datei - Drucken«. Manche E-Mail-Nachrichten sind aber so kurz, dass Sie dafür keine extra neue Druck-Seite brauchen. Da wäre es ideal, wenn mehrere kurze E-Mails auf eine Seite gedruckt werden. Dafür muss die Option Jedes Element auf neuer Seite beginnen deaktiviert werden.

Werden nun mehrere E-Mails im Posteingang markiert, um auf diese Weise gedruckt zu werden, kann es allerdings sein, dass die oben erwähnte Option nicht anwählbar ist. Standardmäßig ist ein Häkchen drin, aber die Option kann nicht geändert werden, da sie grau hinterlegt ist. Auch kann der Drucker nicht ausgewählt werden.



In Microsoft Outlook 2007 steht die Option zum Drucken mehrerer E-Mails auf einer Seite überhaupt nicht mehr zur Verfügung.

Lösung

Sie müssen als Standard-E-Mail-Format Rich-Text eingestellt haben, damit Sie den Drucker auswählen und die Option nach Ihren Wünschen einstellen können.

Unter Menü Extras - Optionen - E-Mail-Format - Verfassen im Nachrichtenformat oder Senden im Nachrichtenformat (je nach Outlook-Version) - Rich-Text.



Nun können Sie das papiersparende Verfahren einsetzen, danach sollten Sie aber unbedingt wieder das Nachrichtenformat umstellen, da es nicht empfehlenswert ist, "Rich-Text" als Standard-E-Mail-Format zu verwenden.


Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.