Microsoft Debug Manager (MDM) von Office

Wenn sich im Windows-Verzeichnis Dateien, wie
fffe9ef5_{07E4AA5A-7497-413C-BB2B-3FAA88A3AB03}.tmp
finden, stammen diese mit Sicherheit vom "Microsoft Debug Manager" (MDM), der z.B. mit Office installiert wird.

Sofern man den Debugger nicht benötigt (kein Programmierer ist), kann man diesen auf folgende Weise deaktivieren:

Start -> Ausführen -> "msconfig" eintippen -> OK Registerkarte "Autostart" -> Haken bei "Machine Debug Manager" rausnehmen, Computer neu starten.

Die Dateien kann man auch gefahrlos löschen.

Sobald man das Office-Setup neu ausführt (z.B. Nachinstallation von Komponenten), wird er automatisch wieder aktiviert.

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.