Screenshot

Eingabeaufforderung hier öffnen - In neuem Prozess öffnen - Als Pfad kopieren

 

 

 

 

Wie Windows Vista hat auch Windows 7 versteckte Neuerungen im Kontextmenü.

Wird ein Ordner mit der rechten Maustaste angeklickt, während Sie die Umschalttaste (Shift) gedrückt halten, erscheinen zusätzliche Befehle.

  • In neuem Prozess öffnen
  • Eingabeaufforderung hier öffnen
  • Als Pfad kopieren




Klicken Sie ein Laufwerk unter "Computer" mit der rechten Maustaste an, während Sie die Umschalttaste (Shift) gedrückt halten, erscheinen auch zusätzliche Befehle.

  • In neuem Prozess öffnen
  • Eingabeaufforderung hier öffnen




Sie können mit Eingabeaufforderung hier öffnen direkt zur Kommandozeile gelangen - mit In neuem Prozess öffnen wird ein separater Prozess (zweite explorer.exe) für den Ordner aufrufen, sollte es dann in diesem Prozess zum Absturz kommen, ist der Windows Explorer und somit auch der Desktop nicht davon betroffen - den aktuellen Pfad eines markierten Verzeichnisses über Als Pfad kopieren in die Zwischenablage legen.

Wer den Eintrag Eingabeaufforderung hier öffnen dauerhaft im Kontextmenü für Ordner haben möchte und nicht nur bei Shift/Rechtsklick, muss in der Registry (Start/Ausführen: regedit/OK) unter


HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\cmd


den Eintrag Extended mit rechter Maustaste löschen.



Wenn man das auch fürs Kontextmenü der Festplatten haben möchte, dann unter


HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell\cmd


den Eintrag Extended mit rechter Maustaste löschen.



Für In neuem Prozess öffnen haben wir leider noch keinen Registry-Tipp gefunden.


Screenshots

  • Screenshot

Weblinks

  • //www.wintotal.de (Tipp: "Als Pfad kopieren" und "Eingabeaufforderung hier öffnen" im Kontextmenü von Windows Vista und 7)
  • //www.wintotal.de (Tipp: Windows 7 und 8 Kontextmenü - Als anderer Benutzer ausführen)

Bewertung

Besucherwertung (10 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.