Screenshot

Desktop-PC wird zum mobilen PC laut Internet Explorer

Wenn zum Beispiel "www.freenet.de" in die Adressleiste des Internet Explorers eingetippt und [ENTER] gedrückt wird, öffnet sich die Freenet-Seite als
"http://mobil.freenet.de/" oder
"http://wap.freenet.de/"







Dementsprechend ist die Seitendarstellung für Mobil-Telefone à la iPod konzipiert und auf Desktop-PC weniger brauchbar.

Das Problem liegt, ob man es glaubt oder nicht, an der Soundkarte von Creative.
Die Autoupdate-Funktion der Soundkarte verewigt sich im UA-Header.



Das Deaktivieren der Creative-Add-ons im Browser bringt keine Abhilfe.



Nur das Löschen des Registry-Wertes bringt die Abhilfe.

Unter


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\5.0\User Agent\Post Platform



den Eintrag Creative AutoUpdate v1.10.10 löschen (es kann sich auch um eine andere Versionsnummer handeln).



Die Creative Software AutoUpdate Funktion, welche mit der Titanium-Treiber-CD installiert wurde, funktioniert nach dem Löschen des Registry-Wertes weiterhin.


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.