Firefox ab Version 3 nutzt eine SQLite-Datebank zur Speicherung der Lesezeichen

Firefox ab Version 3 nutzt - im Gegensatz zu seinen Vorgängern - eine SQLite-Datenbank zur Speicherung der Lesezeichen. Damit sind der einfache Austausch und die Sicherung der Bookmarks.html nicht mehr möglich. Die Einstellungen des Firefox bieten aber nach wie vor die Möglichkeit, die Lesezeichen auch ergänzend als HTML zu speichern.

Geben Sie dazu about:config in die Adresszeile des Firefox ein und dann den Eintrag browser.bookmarks.autoExportHTML in der Filterzeile. Ändern Sie den Wert von false auf true mit Rechtsklick - "Umschalten" oder per Doppelklick.



Ab sofort werden alle Lesezeichen wieder (ergänzend) als Bookmark.html im jeweiligen Profilordner des Nutzers gespeichert.

Weitere Informationen zur Lage des Profilordners finden Sie auch in dem Tipp "Firefox Profilordner vorgeben".

Bewertung

Besucherwertung (7 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.