Vergessen von Kennwörtern verhindern

Die schon von Windows XP bekannte "Kennwortdisketten-Erstellung für vergessene Benutzerkennwörter" gibt es auch unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8.0/8.1.

Gehen Sie dazu folgenden Weg, für Windows Vista und Windows 7: Start - Systemsteuerung (klassische Ansicht) - Benutzerkonten - entsprechenden User auswählen - auf der linken Seite "Kennwortrücksetzdiskette erstellen" anklicken, stecken Sie aber vorher den USB-Stick an.

Kennwortrücksetzdiskette erstellen

Für Windows 8.0/8.1 stecken Sie zuerst den USB-Stick an, öffnen Sie dann den Ausführendialog auf dem Desktop über die [Win-Taste]+[R] und geben Folgendes ein:

RunDll32.exe keymgr.dll,PRShowSaveWizardExW [OK]

Der Assistent für vergessene Kennwörter öffnet sich.



Der Assistent sollte den Laufwerkbuchstaben vom USB-Stick selbst erkennen. Vergewissern Sie sich aber, ob er wirklich korrekt ist.



Geben Sie nun das Benutzerkennwort ein.



Windows erkennt, wenn Sie sich vertippt haben. Geben Sie Ihr korrektes Benutzerkennwort ein, welches Sie auch bei der Windows-Anmeldung nutzen.



Der Kennwortrücksetzdatenträger wird erstellt.



Jetzt müssen Sie nur noch auf [Fertig stellen] klicken und den USB-Stick gut aufbewahren.

Im Bedarfsfall schließen Sie zuerst den USB-Stick an und bei der Windows-Anmeldung geben Sie ein [falsches Kennwort] an - Ihr korrektes haben Sie ja vergessen.

Nach [ENTER] - "Kennwort zurücksetzen…" und der Auswahl des Laufwerkbuchstabens vom USB-Stick geben Sie nun ein neues Benutzerkennwort ein und klicken auf [Weiter] und [Fertig stellen]. Dann entfernen Sie den USB-Stick.

Bei der Windows-Anmeldung gilt nun das neue Benutzerkennwort.


Bewertung

Besucherwertung (16 Stimmen)
3 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.