Auch ohne eine MPEG-Karte kann der Mediaplayer zum Abspielen von DVDs benutzt werden

Auch ohne eine MPEG-Karte kann der Mediaplayer zum Abspielen von DVDs benutzt werden, sofern ein geeigneter DVd-Softwareplayer installiert wurde. Der Mediaplayer von Windows greift dann nach einer Änderung in der Registry auf die installierten MPEG2-Treiber des fremden Players zurück.

Die erforderliche Änderung in der Registry ist unter


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\MediaPlayer\Player\Settings


vorzunehmen. Hier fügt man eine neue Zeichenfolge EnableDVDUI ein und gibt dieser den Wert YES. Mit dieser Änderung steht im Menü Datei der Eintrag "DVD öffnen" zur Verfügung.

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.