Outlook 2010 hat standardmäßig ein Limit von 20 MB für E-Mail-Anlagen

Wenn Sie in Outlook 2010 ein großes Attachment z.B. mit Filmen, Fotos, PDFs etc. hinzufügen möchten, das die standardmäßige Grenze von 20 MB (20480 KB) überschreitet, erhalten Sie eine Fehlermeldung von Microsoft Outlook.

"Die Anlagengröße überschreitet das erlaubte Maximum".



Diese tritt direkt beim Hinzufügen einer Anlage in der Mail auf und nicht erst beim Senden.

Outlook 2007 schreibt keine Größenbegrenzung für Anlagen vor.

Das Limit in Version 2010 gilt gleichermaßen für eine einzige große Anlage mit mehr als 20 MB als auch für mehrere Anlagen, die zusammen über 20 MB umfassen.

Die Größenbeschränkung der E-Mail-Anhänge können Sie aber aufheben oder erweitern. Beachten Sie jedoch, dass die Server einiger E-Mail-Provider ebenfalls über ein Größenlimit verfügen, sodass es trotzdem evtl. nicht möglich ist, übergroße E-Mail-Anhänge zu verschicken. Gerade Freemail-Anbieter haben eine begrenzte Anlagengröße.

Lösung

Schließen Sie alle Office-Anwendungen und führen Sie die Registry als Administrator aus.

Unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences


legen Sie einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen MaximumAttachmentSize an.

Der Dezimal-Wert muss in Kilobyte (KB) angegeben werden.

Beispiele:
Wert         0 = unlimitierte Größe
Wert  30720 =  30 MB
Wert  51200 =  50 MB
Wert  71680 =  70 MB
Wert 102400 = 100 MB

Neu -> DWORD-Wert (32-Bit) anlegen


Wertname: MaximumAttachmentSize - Wert: 51200 in Dezimal für 50 MB


Der fertige Eintrag mit 50 MB


Sie können auch einen Wert unter 20 MB eingeben, wenn Sie die Anlagengröße auf weniger als die standardmäßig festgelegten 20 MB beschränken möchten.

Microsoft Hilfe und Support KB2222370

Bewertung

Besucherwertung (11 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.