Bug: Wenn man mehrere Exemplare eines Dokuments druckt und anschließend noch mal ein einzelnes Dokument, dann wird alles nochmal in der ursprünglichen Anzahl gedruckt

Wenn Sie in Microsoft Word mehrere Exemplare eines Dokuments drucken und anschließend nochmal ein einzelnes Dokument, tritt ein altbekannter Bug auf: Es wird alles nochmal in der ursprünglichen Anzahl gedruckt.

Das Problem war schon in Word 2003 und 2007 bekannt, es wurde mit Service Pack 3 für Word 2003 bzw. Service Pack 2 für Word 2007 behoben (nachzulesen in der "Microsoft Knowledges Base 919736").

Microsoft Word 2010 hat diesen Fehler auch. Er wird sicher mit dem nächsten Service Pack behoben werden. Wer nicht warten will, bis es soweit ist, kann sich den Hotfix downloaden, der den Fehler korrigiert. Danach muss wie bei Word 2003 und 2007 noch in der Registry ein Wert angelegt werden, der den Bugfix aktiviert.

Microsoft Hotfix anfordern:
Microsoft Hotfix (48220 KByte) auswählen, E-Mail-Adresse angeben, Captcha-Code eingeben und Button "Hotfix anfordern" anklicken. Der Hotfix kommt per E-Mail.
Microsoft Hilfe und Support KB2598312

Nach der Installation öffnen Sie die Registry als Administrator.

Unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Word\Options


legen Sie einen neuen DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen ForceSetCopyCount an und weisen ihm den Wert 1 zu.



Word muss neu gestartet werden. Der Bugfix ist nun aktiviert und der Fehler behoben.

Bewertung

Besucherwertung (3 Stimmen)
3 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.