Versteckte Option "Alle Aufgaben" anzeigen - 241 Systemaufgaben in 41 Hauptkategorien werden sichtbar

Zwar wirkt Windows 10 in einigen Bereichen klarer als seine Vorgänger, doch manche Funktionen gehen in der Systemsteuerung und "Einstellungen" sprichwörtlich unter. Finden Sie manche Einstellungsoptionen nicht, hilft Ihnen der GodModus. Diese erweiterte Systemsteuerung zeigt alle Windows-Einstellungen in Listenform an – sortiert nach Kategorien. Um den GodModus zu nutzen, legen Sie auf dem Desktop einen neuen Ordner an und nennen ihn

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Tipp: Kopieren Sie diese Zeile mit [Strg]+[C] in die Zwischenablage und fügen Sie ihn als Ordnernamen mit [Strg]+[V] ein, so sind Tippfehler ausgeschlossen.

Neuen Ordner erstellen

Neuen Ordner erstellen

Nach Enter

Den neuen Ordner mit dem Systemsteuerungssymbol schieben Sie in einem Ordner, sodass der neue Ordner auf dem Desktop verschwunden ist. Dann legen Sie eine Verknüpfung auf dem Desktop an. Jetzt können Sie den Ordner umbenennen, z.B. in GodMode.

Verknüpfung

Unter Windows 10 werden 41 Hauptkategorien angezeigt, insgesamt sind es 241 Elemente.

GodMode Ansicht - Alle Systemaufgaben

WinTotal-Tipp: GodMode - Systemaufgaben für Windows Vista und Windows 7
WinTotal-Tipp: GodMode - Systemaufgaben für Windows 8.x


Bewertung

Besucherwertung (5 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.