Firefox ändert Darstellung nur von YouTube-Videos durch HTML5 und Media Source Extension (MSE)

YouTube-Videos werden seit Firefox Version 37 standardmäßig nun mit HTML5 abgespielt (vorher Flash). Die Entwickler haben die neue Media Source Extension (MSE) in den Browser implementiert, die eine native Wiedergabe von YouTube-Videos via HTML5 erlaubt. Bei anderen Videos müssen Anwender mit eventuellen Qualitätseinbußen beim Ansehen rechnen, denn Firefox hat sich nur auf YouTube-Videos beschränkt. Nicht-YouTube-Videos können über Firefox lediglich in der geringsten verfügbaren Auflösung wiedergegeben werden. Um auch sie mit bester Qualität anzusehen, muss unter about:config in der Adresszeile ein Eintrag geändert werden.

In der Suchleiste geben Sie media.mediasource.youtubeonly ein und klicken doppelt auf den "Wert", sodass false statt true erscheint.
(bedeutet: Media Source "nicht nur auf YouTube")

media.mediasource.youtubeonly - false

Browser-Check "HTML5-Videoplayer von YouTube" - Was unterstützt dein Browser?

Abgefragt werden:
- HTMLVideoElement
- H.264
- WebM VP8
- Media Source Extensions
- MSE & H.264
- MSE & WebM VP9

Browser-Check

Browser-Check


Bewertung

Besucherwertung (10 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.