Mit einer Änderung in der Registry können Sie in Windows 10 automatische Updates unterbinden

In Windows 10 werden die Updates (nicht Feature-Upgrades) automatisch installiert. Der Anwender hat hier keine Wahl, die Updates zu unterbinden.

Man kann in Windows 10 ab der Professional-Edition in der Registry unter

HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU

aber den Eintrag NoAutoUpdate mit dem Wert 0x00000001 anlegen, welcher alle Updates von Microsoft verhindert. (Download der REG-Datei)

Beachten Sie auch unseren Artikel Updates und Upgrades unter Windows 10 im Griff mit weiteren informationen

Screenshot

Updates sind damit komplett unterbunden.

Screenshot

 


Bewertung

Besucherwertung (2 Stimmen)
4 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.