Tastatur-Scancodes

Wenn Sie die Windows-Tasten deaktivieren wollen, gehen Sie folgendermaßen vor:
Start - Ausführen: regedit - [OK] (regedt32 für Windows 2000 und Windows NT)

Unter


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer


erstellen Sie einen neuen Wert mit dem Namen NoWinKeys als Datentyp REG_DWORD und setzen diesen Wert auf 1

Mit dem Eintrag werden die Tasten nicht ganz abgeschaltet. Es werden nur die Funktionen [Win-Taste] + [x] unterbunden. Ein einfacher Druck auf die Taste öffnet aber immer noch das Startmenü.

Soll auch diese Taste komplett deaktiviert werden, müssen Sie folgenden Registryeintrag verändern:


HKEY_LOCAL_ MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout


Erstellen Sie hier einen neuen RegWert mit dem Namen Scancode Map als Datentyp REG_BINARY und setzen Sie den Wert auf


00000000000000000300000000005BE000005CE000000000


Nach einem Neustart sind die Tasten deaktiviert.

Einfacher geht es natürlich mit dieser Reg-Datei: tastenkomplett_deactiv.reg (gezippt)

Um die [ROLLEN]-Taste mit der linken [Windows]-Taste zu belegen, den nachfolgenden Code unter »Start - Ausführen«: eingeben (Befehl gilt nur ab Windows XP aufwärts).


reg add "HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout" /v "Scancode Map" /t REG_BINARY /d 0000000000000000020000005BE0460000000000


Nach einem Systemneustart fungiert [Rollen] als linke [Windows]-Taste.

Wenn diese Lösung nicht zusagt, weil die Funktion von [Rollen] doch z.B. häufig benötigt wird, können auch beliebige andere Tasten umgelegt werden. Der Weg dazu führt über die jeweiligen Scancodes der Tasten und die Syntax des binären Registry-Eintrags. Eine Tabelle der Scancodes, sowie eine weitere Erläuterung der genauen Vorgehensweise liefert WinFAQ.de

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (15 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.