Automatischer Benutzer Login

Das Autologin über TweakUI (für Windows XP) klappt nur, wenn auch tatsächlich ein Passwort Verwendung findet. Falls dies nicht erfolgte, kann man ein Passwort nachträglich aktivieren, indem man auf "Passwort ändern" geht unter TweakUI. 

Ein automatisches Windows Login kann aber auch über die Registry erfolgen - Start/Ausführen: regedit [OK] - regedt32 für Win2000 und WinNT [OK] - besser ist es die Registry als Administrator auszuführen.

Für Windows 95/98/ME gilt:


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\Currentversion\Winlogon


Für Windows NT/2000/XP/2003/Vista/2008/Windows 7 gilt:


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon


die folgenden Wertnamen erstellen/ändern:

Zeichenfolge (REG_SZ): AutoAdminLogon - Wert : 1
Zeichenfolge (REG_SZ): DefaultPassword - Wert : [deinPasswort]
Zeichenfolge (REG_SZ): DefaultUserName - Wert : [deinLoginname]
Zeichenfolge (REG_SZ): DefaultDomainName - Wert: [Domänenname] (wenn benutzt)
Zeichenfolge (REG_SZ): ForceAutoLogon - Wert: 1 (diese Variable ist mitunter notwendig, damit nach der alternativen Anmeldung eines anderen Benutzers die automatische Anmeldung nicht verloren geht. Beim Abmelden eines Users wird der hier in der Registry angegebene Account automatisch zum Desktop hochgefahren)



[deinPasswort] = Wird in der Registry kein Passwort eingetragen, funktioniert AutoLogin nur einmal und Windows stellt danach AutoAdminLogon wieder auf 0. Die Angabe des Passwortes ist also unbedingt erforderlich. Das eingegebene Passwort unter "DefaultPassword" wird nicht in der Registry verschlüsselt dargestellt, sondern sichtbar im Klartext.

Es erscheint keine Anmeldebox mehr. Will man sich unter einem anderen Namen anmelden, muss man beim Startvorgang die [SHIFT]-Taste (Umschalttaste) gedrückt halten. Dann wird man wieder nach "Name" und "Passwort" gefragt.

Tipp: Automatische Windows-Anmeldung (Windows XP/Windows Vista/2008/Windows 7/Windows 8)


Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (9 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.