Dokumente vor Dritte verstecken

Windows XP zeigt im Arbeitsplatz unter Auf diesem Computer gespeicherte Dateien den Ordner »Gemeinsame Dokumente« an.
Windows XP ist ein Multi-User-Betriebssystem und erlaubt es standardmäßig Ordner und Verzeichnisse anderer Benutzer einzusehen. Das funktioniert ganz simpel über den Explorer im Root-Verzeichnis unter Arbeitsplatz.



Dieses Verhalten von Windows kann man abschalten, indem man in der Registry unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\MyComputer\NameSpace\DelegateFolders


den Unterschlüssel {59031a47-3f72-44a7-89c5-5595fe6b30ee}

löscht und das System neu startet.



Nach dem Löschen des Unterschlüssels blendet Windows die Verzeichnisse der anderen, nicht angemeldeten Benutzer aus. Da dieser Vorgang auf Maschinenebene stattfindet, beeinträchtigt er die Ordner aller User und ist nicht benutzerspezifisch einzusetzen.

Um diesen Wert wieder herzustellen, kann man sich diese Reg.-Datei runterladen:
DelegateFolders.reg (im Zip-Format).


Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (12 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.