und Internet Explorer öffnet bis zu 50 Fenster

Normalerweise sollte in den Internetoptionen unter "Programme" auch Outlook Express als Mailclient aufgelistet und einstellbar sein, sofern er installiert ist. Sollte hier aber nur ein leerer Eintrag oder Outlook zu finden sein, kann der Internet Explorer bei einem Maillink den E-Mailclient nicht finden. Als Folge öffnet der Browser dafür bis zu 50 Fenster und stürzt dann ab. Abhilfe schafft folgende Lösung:

Unter Start-Ausführen gibt man

"c:\Programme\Outlook Express\msimn.exe" /reg ein. Danach ist Outlook EXpress in der Liste unter den Mailprogrammen wieder wählbar und nach Auswahl von diesem auch der oben beschriebene Fehler behoben.


C:\ ggf. anpassen und der Pfad muss in Anführungszeichen stehen. Das Leerzeichen darf nicht vergessen werden vor dem Slash (/reg).

Bewertung

Besucherwertung (10 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.