Bzw. Strg + Enter mit .de statt .com

Der Internet Explorer verfügt bereits über eine AutoComplete-Funktion eingegebener URLs. Die Eingabe von http://www. kann man sich aber sparen, da der Internet Explorer dies bei Eingabe von z.B. Microsoft und [STRG]+[ENTER] automatisch ergänzt. Allerdings funktioniert dies nicht bei de-Domains.

Drückt man nach der Eingabe nur [ENTER], sucht der Internet Explorer verschiedene Variationen in dieser Folge im Netz:

www.Microsoft.com
www.Microsoft.edu
www.Microsoft.org
Microsoft.com
Microsoft.edu
Microsoft.org

Um den Nameserver des Providers zu entlasten und Wartezeiten zu verkürzen, sollte daher auf die 2. Option verzichtet werden. Gängig ist die WWW-URL, welche man bei deutschen Domains um "de" ergänzt.

Zudem kann die o.a. Reihenfolge mit einer Änderung der Registry geändert werden:

Im Schlüssel (Start - Ausführen - regedit - [OK] - für WinNT und Win2000 regedt32)


HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main\URLTemplate


stehen die o.a. Domainmöglichkeiten. Diese können geändert werden, wobei %s für die Eingabe im URL-Feld steht. Die Zahl der Einträge gibt dabei die Reihenfolge an, in welcher gesucht wird. Sinnvollerweise sollte man den www.%s.com als erste und www.%s.de als 2. Suchfolge umstellen.

Vorher


Nacher


Durch Drücken von [STRG]+[ENTER] werden beim Internet Explorer, bei der Eingabe von Internetadressen, "www." und ".com" automatisch erzeugt.

Der Registry-Eintrag, damit ".de" statt ".com" generiert wird, lautet:


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar\QuickComplete


Der Schlüssel QuickComplete muss erst erstellt werden.





In diesem Schlüssel folgende Zeichenfolge erstellen:
QuickComplete REG_SZ http://www.%s.de





Ab Internet Explorer 7 können beliebige Domain wie .de vorgegeben werden, unter
Menü "Extras" - Internetoptionen - Allgemein - Button Sprachen - unter "Suffix".



Bewertung

Besucherwertung (5 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.