Der Internet Explorer lässt sich mit einem Trick in jeder beliebigen Auflösung starten

Dazu startet man den Internet Explorer und gibt in die Adresszeile

javascript:window.resizeTo(800,600)

ein. Die Werte können dabei variieren. Nach [ENTER] wird der Browser in die angegebene Auflösung 800 x 600 gesetzt. Mit dem Eintrag in der Adresszeile erstellt man per Drag & Drop eine Verknüpfung auf den Desktop. Ideal für Webdesign etc.

Mit folgendem HTML-Quelltext kann man sich beliebige Fenstergrößen per Mausklick aufrufen:

<html>
<head></head>
<body onload="javascript:window.resizeTo(800,600)">
<p><a href="javascript:window.resizeTo(640,480)">640x480</a></p>
<p><a href="javascript:window.resizeTo(800,600)">800x600</a></p>
<p><a href="javascript:window.resizeTo(1024,768)">1024x768</a></p>
</body>
</html>


Durch onload="javascript:window.resizeTo(800,600)" wird das Fenster schon beim Öffnen der Seite verkleinert.

VBScript von misitio (ie_size.zip)


Kontextmenüeintrag für den Internet Explorer:
Folgende Datei als resize.htm kopieren ins %windir%\web


<script type="text/javascript" defer>
external.menuArguments.window.resizeTo(800,1024)
</script>


Dazu dann den Eintrag in der Registry hinzufügen.
Start - Ausführen und folgendes eingeben (Befehl gilt ab Windows XP aufwärts):


reg add "HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\MenuExt\&Resize" /ve /t REG_SZ /d "%windir%\web\resize.htm" /f


Wer gern 2 verschiedene Breiten haben möchte, speichert eine zweite Datei resize1.htm ins %windir%\web Verzeichnis ab mit dem Wert (640,1024). Der Befehl für die Registry muss dann noch auf resize1.htm geändert werden.

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.