Wer seinen Rechner neu installiert, kann relativ einfach alle Mails und deren Unterordner bei der Neuinstallation übernehmen

Vorarbeit:

Zunächst sollte man VOR dem Löschen den Mailordner auf ein anderes Laufwerk legen, damit dieser bei einer Neuinstallation nicht verloren geht. Diesen kann man unter »Extras -> Optionen -> Wartung -> Speicherordner« nachträglich ändern. Outlook Express kopiert die Dateien an den neuen Pfad oder übernimmt darin befindliche Mails (z.B. von einer vorherigen Installation).

Weiterhin sind bereits erstellte Mailregeln zu sichern, da diese in der Registry festgelegt werden (siehe Tipp hierzu).

Das Adressbuch vom Outlook Express liegt normalerweise im Ordner »Windows - Anwendungsdateien - Microsoft - Adressbuch« und hat die Endung WAB. Dieses sichert man ebenfalls und kopiert es an eine andere Stelle (am besten auf eine andere Partition).

Zuletzt kann man die erstellten Konten über »Extras -> Konten« in eine Datei exportieren.

Nach der Neuinstallation:

Nach der Neuinstallation startet man den Outlook Express und bricht die Registrierung für einen neuen Mailaccount ab. Im Menü »Extras -> Optionen -> Wartung -> Speicherordner« gibt man nun als Pfad den Ordner mit den alten Mails an. Outlook Express meldet dann, dass sich in diesem Ordner Mails befinden und er diese bei einem Neustart übernimmt, das war es.

Nach dem Neustart von Outlook Express kann man wieder die Mailkonten über »Extras -> Konten« importieren und die zuvor gesicherten "Mailregeln" über die erstellte REG-Datei wieder ins System einlesen (siehe Tipp hierzu). Danach ändert man in der Registry unter


HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\WAB\WAB4


den Eintrag WAB File Name mit dem neuen Pfad des zuvor gesicherten Adressbuchs.

Eine ausführliche Komplettsicherung ist unter http://oe-faq.de "3.08 Wie kann ich ein Backup von E-Mail/News anlegen und wiederherstellen?" beschrieben.

Bewertung

Besucherwertung (2 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.